Direkt zum Hauptbereich

Kombinieren Sie unsere vielfältigen Fertigungsmöglichkeiten










Durch eine ungewöhnlich hohe Fertigungstiefe  sind  wir in der Lage, unsere Kunden vollständig vom Druck über die Weiterverarbeitung bis hin zur Veredelung sowie dem Einzelversand im Projekt zu begleiten. Darüber hinaus bietet Ihnen diese hohe Fertigungstiefe die Chance, Produktionsschritte wirtschaftlich und zeitnah zu vernetzen.

Zusätzlich bieten wir unseren Kunden die Möglichkeit Printprodukte multisensorisch über Veredelungen zu  „codieren“. Ziel ist, das der Empfänger einer Werbebotschaft diese  über alle Sinne kommunizieren kann.

In der technischen Umsetzung heißt das, durch z.B. den Einsatz spezieller Siebdruckveredelungen wie Duftlackierung (Riechen), Relieflack (Fühlen) Thermolack (haptische Sensorik + Sehen), Spotlack (Sehen + Fühlen), Rubbelloslack (Fühlen + Sehen) mindestens zwei der fünf Sinne anzusprechen. Möglich sind auch weitere „Codierungen“ wie u.a. Soundmodule (Hören), das Aufspenden von Süßigkeiten (Schmecken) sowie der Einsatz von weiteren visuellen Verstärkern wie Lichtelementen oder der Einsatz von VIP (Video in Print).

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Mit Produktdifferenzierung der Reizüberflutung entgegenstellen und Drucksachen werbewirksam veredeln

Täglich werden wir mit unzähligen Drucksachen überflutet - die sich in ihrer Machart alle gleichen. Um mit seinem Werbemittel aus der Masse heraus zu stechen, bietet die moderne Drucktechnologie viele Möglichkeiten. Eine der effektivsten Methoden ist die Druckveredelung. Durch eine Veredelung erhalten Drucksachen das gewisse Etwas. Deshalb geben wir Ihnen im Druck-ABC in dieser und den folgenden Ausgaben einen umfassenden Überblick über diverse Veredelungsmethoden. Sie werden überrascht sein, wie viel Individualität Sie Ihrer vermeintlichen Standardproduktion durch gewisse Raffinesse verleihen können. Ebenso wichtig wie für die Aufmerksamkeitssteigerung sind die Veredlungstechniken auch für eine höhere Verschleißfestigkeit des Materials.

Veredelung durch Druck-Lacke: Grundsätzlich unterscheidet man zwischen Drucklacken, Mattpasten auf Ölbasis, Dispersionslacken und UV-Lacken. Daneben gibt es noch Sonderformen, wie zum Beispiel Duftlacke, Gummierungen, oder Rubbellacke, etc.

Matt- und Gl…

»Genau die richtige Maschine für unser Geschäftsmodell«

Ersin Sözer, Geschäftsführer der Werbedruck Petzold GmbH, vor seiner Maschine am Standort von Heidelberg in Wiesloch-Walldorf. Werbedruck Petzold ist erster Feldtester der Speedmaster CX 75. 



zum Artikel: www.print-und-produktion.de




Das revolutionäre Aniloxfarbwerk

Das revolutionäre Aniloxfarbwerk  unserer neuen Heidelberg  Speedmaster SM 52, reduziert Rüstzeiten und Makulatur auf ein Minimum, spart Ihnen Kosten und steht auch für eine nachhaltige Produktion, weil Papier und Verbrauchsmaterialien   eingespart werden können.


Weitere Informationen finden Sie hier:
Zum Artikel Heidelberg Druck
In kleinen Auflagen können wir somit hochwertigen Offsetdruck fast zu Digitaldruckkosten realisieren,
und dies selbstverständlich auf Wunsch auch in HiRes 10µ  FM Raster.